Leistungen und Rahmenbedingungen

Bitte vereinbaren Sie mit mir zu Beginn telefonisch oder per E-Mail einen Termin. Wenn Sie mich telefonisch nicht erreichen, hinterlassen Sie mir bitte Ihren Namen und Ihre Telefonnummer auf der Mobilbox und ich werde Sie so bald wie möglich zurückrufen.

In einem Erstgespräch können Sie mich und meine Arbeitsweise kennenlernen. Es ist mir wichtig Ihnen eine vertrauensvolle Umgebung zu bieten, in der wir über den Grund für Ihren Besuch in der Praxis und Ihre Ziele sprechen können. Nach dem ersten Kennenlernen entscheiden wir gemeinsam über das weitere Vorgehen.

Bitte bringen Sie, wenn vorhanden, relevante psychiatrische, psychologische, neurologische oder internistische Befunde mit.

Kosten und Dauer

Sowohl das Erstgespräch als auch die darauffolgenden Gespräche dauern 60 Minuten und kosten pro Einheit 80€. Derzeit ist es nicht möglich von den Krankenkassen einen Kostenzuschuss für klinisch-psychologische oder neuropsychologische Behandlung zu erhalten. Allerdings haben manche Zusatzversicherungen klinisch-psychologische Behandlung in ihrem Vertrag inkludiert. Informieren Sie sich diesbezüglich bitte bei Ihrer Versicherung.

Die Ausgaben für psychologische Behandlungen können in der jährlichen Steuererklärung als Krankheitskosten (außergewöhnliche Belastung) geltend gemacht werden. Dies gilt für alle Lohnsteuer- und Einkommenssteuerpflichtigen.

Verschwiegenheitspflicht

Als Klinische- und Gesundheitspsychologin unterliege ich der Verschwiegenheitspflicht nach §37 des Psychologengesetzes.

Terminabsagen

Wenn Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, bitte ich Sie um eine telefonische Bekanntgabe bis spätestens 24 Stunden vor dem Termin. Ich bitte um Verständnis, dass ansonsten das Honorar zur Gänze in Rechnung gestellt werden muss.